Aktuelle Single ``My Love (sabi o)``

Deutsch

Die Liebe ist ein seltsames Spiel, davon konnten schon viele Musiker ihr ganz eigenes Lied singen. Auf ihrer fünften Single „My Love“ macht sich auch die Singer/Songwriterin Rose May Alaba Gedanken über das Auf und Ab im Zwischenmenschlichen und die Tücken der Liebe. „Here we go, go again, I am so sick and tired / can we skip to the part, where there’s no need to hide our love“ erklingt die erste Strophe und leitet den Hörer in die Gedankenwelt der 24-jährigen Künstlerin. Nach zahlreichen Charterfolgen und gefeierten Konzerten hat die Sängerin längst ihren Platz in der Musikwelt gefunden und erklimmt nun mühelos die nächste Stufe auf der Karrieretreppe.
Die untrügliche Liebe zur modernen Musik und Afrobeats lässt „My Love“ zu einem frischen Sommerhit geraten, obwohl der Song in den kalten Wintermonaten eingespielt und aufgenommen wurde. Hierfür reiste sie zum Produzenten Adrian Louis nach München, danach wurde der Track in Nigeria fertiggestellt, wo Klangtüftler Sovida Beatz seine Finger im Spiel hatte. Mit der neuen Single gelingt es der ambitionierten und willensstarken Vollblutkünstlerin ein weiteres Mal, der Musikwelt ihren einzigartigen Stempel aufzudrücken und persönliche Emotionen mit umfassender Hittauglichkeit zu verbinden. Mit ihrem untrüglichen Gespür für Catchyness pilotiert uns Rose May durch ihre Klangwelt, in der sie immer genug Platz für ihre Fans lässt, um mit ihr darin einzutauchen.
Bereits als Vierjährige begann Rose May Alaba zu singen, mit acht Klavier zu spielen und wenige Jahre später folgten die ersten Einheiten auf der Gitarre. Das Musikbusiness hat die talentierte Musikerin durch ihren Vater George (Two In One) schon früh kennengelernt, ab 2011 rückte Rose May selbst ins Rampenlicht. Sie wurde eine der Stimmen der Girlband BFF, die aus der Castingshow „Popstars – Mission Österreich“ hervorging und bis 2013 bestand hatte. Danach konzentrierte sich die gebürtige Wienerin auf ihre Solokarriere. Das von Rodney Hunter produzierte „Love Me Right“ erwies sich als durchschlagender Erfolg und landete auf Platz eins der heimischen Charts – schon davor sorgte sie mit „All Of This Is You“ für breitenwirksame Aufmerksamkeit. Neben der erfolgreichen Musikkarriere widmet sie sich auch der Schauspielerei und schloss eine Ausbildung an der „1st filmacademy“ in Wien ab. „My Love“ markiert das nächste Kapitel auf dem Weg nach oben.

rose_may_alaba_my_love

English

Love is a strange game, many musicians habe had their own interpretation of it. On her fifth single „My Love“, the singer / songwriter Rose May Alaba is reflecting on the ups and downs between people as well as the pitfalls of love.
„Here we go, go again, I am so sick and tired / can we skip to the part, where there’s no need to hide our love“, the first stanza sounds and guides the listener into the mindset of the 24-year-old artist. After numerous charts hits and acclaimed concerts, the singer has long found her place in the music world and now effortlessy climbs the next step on the career ladder.
The infallible love for modern music and Afrobeats makes „My Love“ a fresh summer hit, even though the song was recorded in the cold winter months. For this she travelled to producer Adrian Louis in Munich, and then went on to complete the track in Nigeria, where sound inventor Sovida Beatz added his macgic to it. With the new single, the ambitious and strong-willed thoroughbred artist once again succeeds in imposing her unique stamp on the music world and combining personal emotions with the capability of creating a hit. With her keen sense of catchyness, Rose May drives us through her sound world, where she always leaves enough room for her fans to dive in with here. Already as a four-year-old, Rose May Alaba began to sing, to play the piano with eight and a few years later she started to play the guitar. The talented singer got to know the music business through her father George (Two in One) at an early age. From 2011 Rose May took the limelight herself. She was one of the voices of the girl band BFF, which emerged from the talent show „Popstars – Mission Austria“ and existed until 2013. Afterwards, the native Viennese concentrated on her solo career.
Produced by Rodney Hunter, „Love Me Right“ proved to be a resounding success, finishing first in the domestic charts, with „All Of This You“ earning wide-ranging attention even before that. In addition to her successful music career, she also devotes herself to acting and graduated from the „1st filmacademy“ in Vienna. „My Love“ marks the next chapter on the way up.

Pressefotos

Photocredits: Angelo Kreuzberger Photography / Cameron Ugbodu